Welche Vorteile bietet Ihnen das Tool?

Schnelle Migration Der gesamte Migrationsprozess ist aufgrund der fortschrittlichen Algorithmen der Software schnell abgeschlossen. Es kopiert Postfachdaten aus G Suite und speichert sie in einzelnen oder mehreren Office 365-Postfächern.

Ununterbrochener Dienst Während der Migration der G Suite-Postfächer muss der Benutzer nicht aufhören zu arbeiten, da unsere Software die Verwendung des Cloud-Kontos nicht unterbricht. Der Benutzer kann sie weiter bearbeiten und auf die Daten zugreifen.

Migration in die entsprechenden Ordner Wenn der Benutzer Quell- und Zielkonten zugeordnet hat, erhält er die Gewissheit einer präzisen Migration. Die Software migriert Posteingang zu Posteingang, Kontakte zu Kontakten, Zeitschriften zu Zeitschriften, Notizen zu Notizordnern und so weiter. Die intelligenten Algorithmen der Software kümmern sich darum.

Sequenzielle Migration Mit der Software können Sie Postfächer aus verschiedenen Konten auswählen, es wird jedoch jeweils ein Ordner migriert. Sie können überprüfen, wie viele Inhalte migriert wurden, indem Sie den Ausführungsstatus überprüfen.

Beschreibende Benutzeroberfläche Beim Ausführen von G Suite und Office 365 stellt die Software alle wesentlichen Informationen auf ihrer Oberfläche bereit. Es zeigt Ihnen, wie Sie die richtigen Anmeldeinformationen und Berechtigungen bereitstellen.

Keine Jobs nach der Migration Sobald die Migration von G Suite zu Office 365 abgeschlossen ist, können Sie auf die Inhalte im Zielkonto zugreifen. Es sind keine Aktionen nach der Migration erforderlich, um neue Daten aufzunehmen. Die Nachrichten und andere Daten behalten ihren genauen Status bei.

Herausragende Merkmale

Das G Suite to Office 365 Tool wurde mit intelligenten Funktionen entwickelt, die hier kurz erklärt werden.

Complete G Suite to Office 365

Complete G Suite zu Office 365 Mit diesem Tool ist es einfach, Inhalte von G Suite zu Office 365 zu migrieren. Alle Elemente des Google Workspace wie Gmail, Kontakte, Kalender/Termine und Hangouts-Chats werden sicher verschoben (aber das Tool zeigt keine Kalender/Termine oder Kontakte in der Listenansicht von G Suite-Ordnern).

Migrate to Mailbox, Archive Mailbox, or Public Folde

In Postfach, Archivpostfach oder öffentlichen Ordner migrieren Sie können den Inhalt neben dem primären Postfach direkt in das Archivpostfach oder den öffentlichen Ordner migrieren. So können Sie dort nach Abschluss der Migration sofort auf die Daten zugreifen.

Migrate Multiple Mailboxes

Mehrere Postfächer migrieren Mit dem Tool können Sie mehrere Postfächer mit einem Google Workspace-Super-Admin-Konto und einem globalen Office 365-Administratorkonto migrieren. Außerdem können Sie eine CSV-Datei verwenden, um mehrere Postfächer gleichzeitig zu migrieren. Es erhöht die Genauigkeit und Geschwindigkeit der Migration.

Quick and Easy Mapping

Schnelle und einfache Kartierung Das Tool G Suite to Office 365 bietet Ihnen die Möglichkeit, die Quellpostfächer den Zielpostfächern zuzuordnen – manuell oder mithilfe einer CSV-Datei. Eine solche Einrichtung verringert die Wahrscheinlichkeit von Fehlern und verbessert die Geschwindigkeit.

Advanced Filters

Erweiterte Filter Es gibt verschiedene Filter, die unerwünschte Daten von der Migration abhalten – Datumsfilter, Elementtypfilter, zuvor migrierte Elemente überspringen & migrieren Sie direkt zu Office 365-Gruppen. All diese Filter ermöglichen einen bedarfsgerechten Google Workspace zu Office 365.

A Complete Report in CSV Format

Ein vollständiger Bericht im CSV-Format Nach der Migration bietet das Tool an, den Bericht im CSV-Format zu speichern. In der Berichtsdatei können Sie den Status jedes migrierten Elements überprüfen. Sie können die Migration ganz einfach mit dem CSV-Dateibericht überprüfen.

Error-free Office 365 login

Fehlerfreie Office 365-Anmeldung Das Tool bietet zwei Anmeldemodi für Office 365. Mit dem Standardauthentifizierungsmodus können sich Benutzer einfach mit den grundlegenden Anmeldeinformationen bei Office 365 anmelden. Wenn sie auf Anmeldefehler stoßen, können sie einfach in den modernen Authentifizierungsmodus wechseln und sich ohne Probleme anmelden.

Migration in four steps

Migration in vier Schritten Das G Suite to Office 365-Tool ist in nur vier Schritten fertig – Quelle hinzufügen & Zielkonten, Kartenquelle & Zielpostfächer, Filterdaten und Migrieren. Mit diesen einfachen Schritten und der benutzerfreundlichen GUI kann jeder diese Migration ohne Probleme durchführen.

FAQs - Kernel G Suite to Office 365
Benutzer, die G Suite zu Office 365 migrieren, benötigen ein Tool wie Kernel G Suite to Office 365 Migrationssoftware. Nachfolgend finden Sie die einfachen Schritte zur Durchführung der Migration:
  1. Gehen Sie zu unserer Website und laden Sie die Kernel for G Suite to Office 365-Software herunter.
  2. Doppelklicken Sie auf die „exe“, installieren Sie die Software und starten Sie sie dann
  3. Klicken Sie jetzt auf > Hinzufügen, um G Suite-Quellpostfächer (Google Workspace) hinzuzufügen.
  4. Geben Sie die Anmeldedaten in Felder wie Anmelde-E-Mail-ID, Dienstkonto-E-Mail-ID und P12-Dateipfad
  5. ein
  6. Benutzer können entweder die Option Einzelne Mailbox oder Alle Mailboxen auflisten wählen; Klicken Sie auf "Hinzufügen".
  7. Klicken Sie jetzt auf > Ziel hinzufügen; Ein Anmeldedialogfeld wird geöffnet.
  8. Geben Sie die Anmeldedaten des Office 365-Mandanten ein (Servername, Anmelde-ID der Postfächer und Kennwort).
  9. Listen Sie nun die Office 365-Postfächer auf und klicken Sie auf > Hinzufügen.
  10. Wir haben jetzt Quell- und Zielpostfächer aufgelistet und sind bereit, die Migration von G Suite zu Office 365 zu starten.
  11. Ordnen Sie die gewünschten Postfächer zu; Benutzer können je nach Migrationsbedarf den Ordner Archiv oder Öffentlich auswählen.
  12. Wenden Sie danach die Filter auf der Filterseite an und klicken Sie auf die Schaltfläche Ich bin "Ok", "Migration starten".
  13. Das Tool startet die Migration von G Suite und liefert am Ende einen Bericht.
Der P 12-Schlüssel ist ein öffentlicher Schlüssel, der dem Dienstkonto hilft, sich mit Anwendungen von Drittanbietern wie unserer Software zu verbinden. So erstellen Sie die Taste P 12 –
  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Workspace-Konto an und rufen Sie die Liste der Dienstkonten auf.
  2. Wählen Sie das Dienstkonto aus, dessen App-Daten Sie zu Office 365 migrieren möchten.
  3. Klicken Sie nach Auswahl des Dienstkontos auf die Option Schlüssel hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf Neuen Schlüssel erstellen.
  5. Wählen Sie die zweite Option von P 12 und klicken Sie auf Erstellen.
  6. Der Schlüssel P 12 wird auf den Computer heruntergeladen. Sie können es im Download-Ordner überprüfen. Sie müssen den vollständigen Pfad der Taste P 12 auf der G Suite-Anmeldeseite der Software eingeben.
Das Tool macht keine Angaben zum Domänennamen der Konten. Es wählt die Daten aus und migriert in das Office 365-Postfach. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Domains gleich sind oder nicht.
Das Tool zeigt die Liste an, nachdem Sie die Office 365-Anmeldedaten angegeben haben. Sie können die Postfächer einfach abwählen und mit der Migration fortfahren.
Das Tool stellt sicher, dass Sie keine Aktivitäten nach der Migration durchführen müssen. Sie können sofort nach der Migration mit den neuen Daten arbeiten.
Die kostenlose Version der Software migriert 10 Elemente pro Ordner. Es ist besser, die Testversion herunterzuladen, dann die Migration auszuführen und die Ergebnisse zu überprüfen.
Das Tool kann Kalender/Termine und Kontakte nur migrieren, wenn die API dafür aktiviert ist. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die API zu aktivieren:
  1. Gehe zu https://console.developers.google.com.
  2. Gehen Sie zu Ihrer Domain und stellen Sie sicher, dass für das neue/vorhandene Projekt die erforderliche API aktiviert ist.

Wie es funktioniert?
Wie es funktioniert Kernel G Suite to Office 365

Die Software hat eine minimale Schnittstelle, sodass G Suite zu Office 365 einfach ist.

Add
Add
Add

Software Voraussetzungen und Empfehlungen

Schnelle Links

Über Software

  • Version: 22.4
  • Veröffentlichungsdatum: September 2022
  • Lizenztyp: Postfachnummer

Systemanforderungen

  • Festplatte 50 MB Speicherplatz
  • Erinnerung Mindestens 128 MB
  • Auftragsverarbeiter Intel® Pentium-Prozessor kompatibel (x86, x64) oder gleichwertig
  • Betriebssystem Windows-Betriebssystemplattformen – Windows 365, 11, 10, 8.1, 8, 7, Vista, XP, 2000, 98, NT und 95 Windows Server 2016, 2012, 2008 R2, 2008, 2003 R2, 2003

Softwarehandbücher